Praxisteam |

Orthopädie |

Sportmedizin |

Diagnostik |

Therapie |

Prävention

| Sonstiges

 

Home | Sprechstunden | Anfahrtsbeschreibung | Kontakt | Links | Impressum

Therapie- Homöopathie

Bei der Homöopathie werden durch speziell hergestellte Wirkstoffe Reflexvorgänge im Körper ausgelöst, die dem Körper selber ermöglichen sollen ein Leiden zu überwinden. Teilweise sind auch bei chronischen und hartnäckigen Leiden oder Schmerzzuständen Erfolge zu erreichen, nachdem die „Schulmedizin“ nicht den gewünscht Erfolg gezeigt hat. Da eine homöopathische Therapie in aller Regel keine starken Nebenwirkungen hat, ist sie auch bei Patienten mit vielen Unverträglichkeiten und Allergien durchführbar. Der Wirkstoff kann dabei in Tabletten-, Globuli- oder Tropfenform verabreicht werden, oder durch Injektionen (Mesotherapie). Die Behandlung erfolgt hierbei unter Verwendung steriler Materialien und bewährter Medikamentenmischungen kombiniert mit einem Lokalanästhetikum.

Anwendungsbereiche 

  • Arthrosen und rheumatische Erkrankungen
  • Ischias (Hexenschuss)
  • Sportverletzungen und Überlastungsschäden
  • Abwehrschwäche und wiederholte Stress- und Erschöpfungszustände 
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schmerzsyndrome
  • Durchblutungs- und Wundheilungsstörungen
  • Zellulitis, Haarausfall, Gewebsschwäche
  • Faltenbildung

Je nach Krankheitsbild sind unterschiedliche Behandlungshäufigkeiten erforderlich, in der Regel zweimal pro Woche für zehn Behandlungen. 


Kosten
:
Homöopathie ist keine Kassenleistung. Die Abrechnung erfolgt nach GOÄ (Gebührenordnung für Privatpatienten), bzw. über Privatrezept.

 

  Copyright (c) 2007-2008 Dr. Veigel. Alle Rechte vorbehalten