Praxisteam |

Orthopädie |

Sportmedizin |

Diagnostik |

Therapie |

Prävention

| Sonstiges

 

Home | Sprechstunden | Anfahrtsbeschreibung | Kontakt | Links | Impressum

Sportmedizin- Krafttraining bei Rückenschmerzen

Zu einer ausgewogenen Fitness, gehören neben einer guten Ausdauer und Koordination auch eine ausreichende Kraft. Mit Kraftübungen, insbesondere unter zu Hilfenahme von Gewichten, kann allerdings auch viel falsch gemacht werden, so dass ein Training unter Anleitung ratsam ist. Damit verlieren Sie jedoch ein Stück Unabhängigkeit.

Führen Sie Kraftübungen nie mit kalten Muskeln durch und trainieren Sie nicht bis zur totalen Erschöpfung.

Führen Sie die Bewegung zuerst ohne Gewichte durch bis Sie mit der Übung vertraut sind und erhöhen dann langsam das Gewicht, bis Sie ungefähr 10 Wiederholungen mit Gewichten durchführen können. Nach ca. einer Minute Pause können Sie nochmals eine Serie mit 10 Wiederholungen starten.

Atmen Sie in der Phase des Hebens bzw.  Pressens aus und beim Zurückführen des Gewichts aus.

Insgesamt sollten Sie nicht mehr als 6 verschiedene Übungen mit je 2 Serien durchführen und mindestens 48 Stunden Pause zwischen zwei Tainingseinheiten einhalten.

 

  Copyright (c) 2007-2008 Dr. Veigel. Alle Rechte vorbehalten