Praxisteam |

Orthopädie |

Sportmedizin |

Diagnostik |

Therapie |

Prävention

| Sonstiges

 

Home | Sprechstunden | Anfahrtsbeschreibung | Kontakt | Links | Impressum

Therapie- Orthomolekulare Medizin

Die orthomolekulare Medizin dient der Erhaltung guter Gesundheit und der Behandlung von Krankheiten durch eine sinnvolle Beeinflussung der Konzentrationen vorhandener Substanzen des menschlichen Körpers. Sie nutzt natürliche Regulationsmechanismen des Köpers auf biochemischen Ebenen. Zum Einsatz kommen Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren, Proteine und Enzyme.

Wann ist Nahrungsergänzung sinnvoll

-         Falls Sie wenig Obst essen: Mangel an Vitamin C, sekundären Pflanzenstoffen, Mineralstoffen und Spurenelementen

-         Falls Sie wenig Gemüse essen: Mangel an Vitamin B+C+E, Carotin und Folsäure

-         Falls Sie wenig Vollkorn essen: Mangel an Vitamin B und Magnesium

-         Falls Sie wenig Fisch essen: Mangel an Jod

-         Falls Sie Rauchen: Mangel an Vitamin C+E, Carotin und Selen

-         Falls Sie viel Kaffee/Schwarztee trinken: Mangel an Eisen

-         Falls Sie wenig Milch/Milchprodukte essen: Mangel an Vitamin B und Calcium

-         Falls Sie wenig an der frischen Luft sind: Mangel an Vitamin D

 

  Copyright (c) 2007-2008 Dr. Veigel. Alle Rechte vorbehalten