Praxisteam |

Orthopädie |

Sportmedizin |

Diagnostik |

Therapie |

Prävention

| Sonstiges

 

Home | Sprechstunden | Anfahrtsbeschreibung | Kontakt | Links | Impressum

Orthopädie- Krankheitsbilder- Übergewicht

Körpergewicht halten oder abnehmen

Übergewicht kann zu einem frühzeitigen Verschleiß vor allem der Kniegelenke führen und wirkt sich negativ auf viele Körperfunktionen aus (Blutzucker, Bluthochdruck usw.).

Auf lange Sicht gesehen ist es sinnlos, strikt eine Diät zu befolgen, vor allem wenn sie einseitig ist. Möglicherweise verlieren Sie anfangs an Gewicht, aber wenn Sie die Diät dann beenden, kommen die Pfunde so schnell zurück wie sie gegangen sind.

Auf Dauer gesehen, ist nur eine sinnvolle Veränderung/Reduzierung der Ernährungsge-wohnheiten mit gleichzeitiger (Ausdauer-) Sportausübung erfolgreich.

Tipps & Tricks

Sie sollten die Veränderungen für sich persönlich vornehmen, nicht um anderen zu gefallen.

Trainieren Sie täglich - zumindest absolvieren Sie für mind. 5 Minuten gymnastische Übungen, um den Grundumsatz zu erhöhen.

Sie müssen sich auf Ihre Fitness konzentrieren, statt auf die Zahlen der Waage:

Wiegen Sie sich nur einmal pro Woche, es ist ganz normal in Verlauf des Tages ein paar Pfunde zu- oder abzunehmen, das liegt am Wasserhaushalt.

Es ist gesünder regelmäßig seine Fitness zu trainieren und ein gewisses Übergewicht zu behalten, als mit Idealgewicht keinen Sport zu treiben.

Lassen Sie sich Ihre Ernährungsweise nicht von der Waage diktieren und zählen Sie keine Kalorien.

Lassen Sie keine Mahlzeiten aus, das kann den Grundumsatz erniedrigen und erhöht die Gefahr bei der nächsten Mahlzeit zuviel zu essen. Lediglich das Vorverschieben des Abendessens kann sinnvoll sein (vor 18 Uhr).

Trinken Sie viel, aber nach Möglichkeit keinen/kaum Alkohol. Alkohol enthält viele Kalorien und senkt die Hemmschwelle übermäßig zu essen.

Ernähren Sie sich abwechslungsreich und meiden Sie Fastfood/Junkfood.

Setzen Sie sich realistische Ziele und orientieren Sie sich nicht am Schlankheitswahn der Mediengesellschaft.

Entdecken Sie die Gründe für übermäßiges Essen und Fehlverhalten. Wenn Sie dahinter gekommen sind, warum Sie zu viel essen, versuchen Sie das durch etwas anderes zu ersetzen

Am besten Sie besuchen eine unser Präventionsgruppen „Adipositas“!

 

  Copyright (c) 2007-2008 Dr. Veigel. Alle Rechte vorbehalten